Startseite
    Tagebuch
    Zitate
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    ministernchen

    - mehr Freunde


http://myblog.de/ministellinchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Früher

Liebes Tagebuch,

es ist Samstag, die Zeit laut Laptop 11.55 Uhr.
Mama ist gerade zum einkaufen gegangen und ich habe geheizt. Sonderlich talentiert habe ich mich dabei nie angestellt und so muss ich das Feuer immer gut im Blick behalten.
Zumindest die ersten 20 Minuten. Diese sind so gut wie vorbei, die kritische Zeit ist um.
Als ich gestern mit Magdalena heim fuhr.
Als
Stella
mit
Magdalena.

Ich höre.
Das ist schön.
Krücke von Peter Härtling. Der Autor ist oder war ein Menschenfreund.
In einem Atemzug mit Astrid Lindgren und Erich Kästner zu nennen.

Tag 10.
Früher
oder
Damals hätte es das Fasten sein können, da hatte ich es ja auch immer mit Tagen.
Heute nicht mehr.


Es ist abend geworden, das Bad ist geputzt.
Morgen verreisst Mama und ich treffe mich mit meiner Mitschülerin und deren Tochter.
Wo ich nicht arbeite, kann ich auf die Kleine aufpassen.
Mal schauen wies morgen wird.
14 Uhr treffen, Spielplatz, sowas.

Am Montag um 11 Uhr Therapie, dann Krankenkasse.
Ich bekomme unter Umständen Krankengeld. Und ich beantrage wieder den Befreiungsausweis für dieses Jahr.
Heute Nacht habe ich von dem Onkel geträumt.
Es ging um Pädophilie.
25.2.12 18:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung